Lampe für Pflanzen - Led , Leuchtstoff oder sonstwas ????

8 Rattennarr 13.2.12, 20:50 Uhr

Hi zusammen,

Bin mal wieder auf der Suche nach etwas "Beratung" .

Ich habe eine größere Baldur Garten Bestellung abgesetzt und würde auch gerne so schon ein paar Pflanzen vorziehen. Damit die kleinen genug Licht bekommen, habe ich nach passenden Lampen gegooglet. Da gehen die Meinungen leider auseinander.....

Verdampferlampe möchte ich keine, das wäre dann doch übertrieben.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Pflanzenauzucht und leuchstoffröhren (kalt) und oder Led Lampen ?

    0 Nicao
    wir züchten hier nur krokodile
    0 Gandalf
    Leds, die was taugen sind überteuert.
    Leuchtstoffröhren der Farbe "cool Daylight" kann man verwenden, allerding nur wenn die Planzen welche drunterstehen keine 0,5m hoch sind.
    Die Pflanzen dann so nah wie möglich ohne direkten Kontakt unter die Leuchtstoffamatur stellen.
    0 Habster
    @Gandalf:
    Danke für den Tipp werde das nächsten Winter mal ausprobieren um meine fleischfressenden Pflanzen über den Winter zu bekommen!
    Diesen sind mir leider wieder 2 eingegangen... :(
    0 Fastvoice
    @rattennarr: Ich habe Deine Frage mal zum Anlass für einen längeren Blogbeitrag zum Thema "LED-Pflanzenleuchten" genommen (mit Links zu verschiedenen Anbietern):

    http://fastvoice.net/2012/02/23/led-pflanzenleuchten-das-grunzeug-liebt-rot-und-blau/
    0 Rattennarr
    Gandalf
    Leds, die was taugen sind überteuert.Leuchtstoffröhren der Farbe "cool Daylight" kann man verwenden, allerding nur wenn die Planzen welche drunterstehen keine 0,5m hoch sind.Die Pflanzen dann so nah wie möglich ohne direkten Kontakt unter die Leuchtstoffamatur stellen.


    Das klingt interessant als Regaleinbau für den Keller.... wobei die meisten Pflanzen, die zum überwintern anstehen ja meist etwas größer sind.


    Fastvoice
    @rattennarr: Ich habe Deine Frage mal zum Anlass für einen längeren Blogbeitrag zum Thema "LED-Pflanzenleuchten" genommen (mit Links zu verschiedenen Anbietern):http://fastvoice.net/2012/02/23/led-pflanzenleuchten-das-grunzeug-liebt-rot-und-blau/


    Danke für die Mühe, werde mir den Blog heute Abend in Ruhe durchlesen :)
    0 Fastvoice
    @Rattennarr: Ich hoffe, es konnte ein wenig helfen. Noch ein etwas kurioser Insidertipp: Es gibt tatsächlich Pflanzenfreunde, die gute Erfahrungen mit roten LED-Einsätzen für Verkehrsampeln gemacht haben ;-)
    0 Rattennarr
    Fastvoice
    @Rattennarr: Ich hoffe, es konnte ein wenig helfen. Noch ein etwas kurioser Insidertipp: Es gibt tatsächlich Pflanzenfreunde, die gute Erfahrungen mit roten LED-Einsätzen für Verkehrsampeln gemacht haben ;-)


    Hast du schon Erfahrungen mit Leuchtstoffröhren gesammelt und Pflanzenaufzucht bzw. Überwinterung gemacht . Laut web soll sich die Version mit kaltem Licht wohl auch recht gut dazu eignen ....
    0 Fastvoice
    @Rattennarr: Nein, aber ich würde vermuten, dass die "kalte" Leuchtstoffröhre zwar genug blau, jedoch zu wenig rot liefert. Kommt aber auf die Art der Pflanze und die Wachstumsphase an, welche Lichtfarbe besonders gebraucht wird.

    Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.