143°

Verschiedene Tatonka (Trekking-) Rucksäcke @Amazon.de

0,00 €

19 ramtam 15.12.12, 22:14 Uhr

Bei Amazon gibt es aktuell verschiedene Tatonka Trekking- und Reiserucksäcke reduziert. Wer auf der Suche nach einem Rucksack (mit gutem Tragesystem) für Touren oder Reisen ist, sollte sich die Angebote mal anschauen. Tatonka liegt qualitativ auf einem hohen Niveau, was natürlich seinen Preis hat...


Tatonka Bison 90, cub für 178,32 € (Idealo: 223,40 €)
http://www.amazon.de/Tatonka-Rucksack-Bison-cub-1428/dp/B002LHROKY/
/Update: Gibt es im Marketplace noch etwas günstiger für 174,75€. Der Anbieter ist deschuhe.

Tatonka Yukon 50, red für 111,75 € (Idealo: 161,95 €)
http://www.amazon.de/Tatonka-Rucksack-Yukon-red-1420/dp/B007ASYI5I/
/Update: Preis ist auf 139,- gestiegen. (Danke fabYo)

Tatonka Crest 50, blue für 111,32(Idealo: 152,91 €)
http://www.amazon.de/Tatonka-Rucksack-Crest-blue-1347/dp/B007JJWWRO/

Tatonka Great Escape 60, black für 139,95 € (Idealo: 152,95 €)
http://www.amazon.de/Tatonka-Reiserucksack-Great-Escape-1140/dp/B000FSBVLE/

/Update:
Tatonka Leon Plus 45, bright blue für 70,37 (Idealo: 90,51 €)
http://www.amazon.de/Tatonka-Rucksack-Leon-bright-1339/dp/B006ZXBEPQ/

    0 ramtam
    Tatonka Bison 90, cub für 178,32 € (Idealo: 223,40 €)
    http://www.amazon.de/Tatonka-Rucksack-Bison-cub-1428/dp/B002LHROKY/

    http://ecx.images-amazon.com/images/I/71OXhjrzNhL._AA1500_.jpg


    Tatonka Yukon 50, red für 111,75 € (Idealo: 161,95 €)
    http://www.amazon.de/Tatonka-Rucksack-Yukon-red-1420/dp/B007ASYI5I/

    http://ecx.images-amazon.com/images/I/41wUZaIXMML._AA300_.jpg


    Tatonka Crest 50, blue für 111,32(Idealo: 152,91 €)
    http://www.amazon.de/Tatonka-Rucksack-Crest-blue-1347/dp/B007JJWWRO/

    http://ecx.images-amazon.com/images/I/41qY5EXqmLL._AA300_.jpg


    Tatonka Great Escape 60, black für 139,95 € (Idealo: 152,95 €)
    http://www.amazon.de/Tatonka-Reiserucksack-Great-Escape-1140/dp/B000FSBVLE/
    http://ecx.images-amazon.com/images/I/71p6jFJ3zjL._AA1500_.jpg


    Tatonka Leon Plus 45, bright blue für 70,37 (Idealo: 90,51 €)
    http://www.amazon.de/Tatonka-Rucksack-Leon-bright-1339/dp/B006ZXBEPQ/

    http://ecx.images-amazon.com/images/I/51uH6CIBpNL.jpg
    Die Farbe ist jetzt nicht gerade der Burner :D





    Edited By: ramtam on Dec 15, 2012 23:02: .
    0 fabYo
    Der Yukon 50 ist schon wieder auf 139€...
    Sind die Teile wirklich so gut wie alle sagen? das grün ist ja doch auch häßlich...
    0 gehtdoch2012
    auch wenns Reduzierte Ware ist , wer der Deal ab ca. 110€ oder ? :)
    0 ramtam
    fabYo
    Der Yukon 50 ist schon wieder auf 139€...
    Sind die Teile wirklich so gut wie alle sagen? das grün ist ja doch auch häßlich...


    Ich habe einen kleineren Tatonka-Rucksack für Tagestouren. Der ist super verarbeitet. Im Globetrotter hatte ich auch einige der größeren Modelle Probe getragen und war recht begeistert, nur leider nicht vom Preis im Laden :D
    Hab die Preiserhöhung in der Beschreibung hinzugefügt. Danke.
    Amazon ist manchmal etwas seltsam.

    gehtdoch2012
    auch wenns Reduzierte Ware ist , wer der Deal ab ca. 110€ oder ? :)

    Wie meinst du das? Wegen Dealpreis 0,00 Euro?




    Edited By: ramtam on Dec 15, 2012 23:05: .
    0 fabYo
    Yo Danke ramtam, ich habe jetzt den Bison 90 bestellt.
    Wollte immer schon einen guten Wanderrucksack haben!!
    Der Preis erscheint mir doch sehr gut, wenn ich mir vorstelle was man so in nem Trekking Geschäft bezahlen würde...
    Ist schon eine Investition wert, hoffe ich :D
    lg
    0 ArnimusPrime
    Bin mit meinem Tatonka super zufrieden!
    0 ramtam
    Das wird dann aber hoffentlich eine größere Wanderung bei 90 Litern Volumen :D
    0 SimOen
    ramtam
    Das wird dann aber hoffentlich eine größere Wanderung bei 90 Litern Volumen :D

    Das hoffe ich allerdings auch für fabYo
    0 riot33r
    90 Liter ohne Training tötet jeden Rücken mal ganz easy innerhalb weniger Tage. Viel Glück.

    Ich schwöre aufgrund des Trage- und Belüftungssystems auf Salomon. Ich habe bisher nichts besseres finden können, allerdings sind die Rücksäcke auch relativ teuer.

    Edited By: riot33r on Dec 15, 2012 23:46: zu schnell
    0 m4574
    Ich hab einen Tatonka Yukon 70 und in Sachen Verarbeitung und Tragesystem ist der einsame Spitze! Selbst jenseits der 18kg noch angenehm zu tragen, während meine Kollegen sich einen abgeärgert haben ging es für mich immer locker flockig weiter.

    Die Tatsache, dass nicht mal die Lufthansa (die den Rucksack über den halben Flughafen geschleift haben muss) oder eine Nachtfahrt in Motoröl dem Teil was anhaben konnten sagt eigentlich genug über die Qualität aus.
    0 fab83
    Hab auch den Yukon 70 und bin auch absolut begeistert. Das Tragesystem ist einsame spitze. Zur Verarbeitung: Mein erster EIndruck war, den Rucksack wirste bis zum Ende deines Lebens nutzen können...;)
    0 fabYo
    Ja Leute, ich bin echt kein Experte was Rucksäcke angeht. Aber ich bin 1,97m groß und dachte mir halt, dass es da doch passt einen großen Rucksack zu nehmen. Und ist ja auch praktisch Viel Platz zu haben.
    Was sagt ihr erfahrenen zu dieser Vorgehensweise? ;)
    0 riot33r
    Das is Blödsinn. Bei Rucksäcken ist die Rückenlänge entscheidend, nicht die Kapazität. Ich bin etwas kleiner als Du, habe aber trotzdem Rückenlänge L und würde ohne Spaß nie mehr als 65 Liter (oder eben 65+5+x, wie die meisten 70er "+x") tragen, für egal wie lang. Miss Deine Rückenlänge also aus und schau nach, wie die Rucksäcke angeboten werden. Bei Variosystemen ist meist nur die reine Auflagefläche ausgewiesen, bei ordentlichen Tragesystemen sollten aber wenigstens drei Größen verfügbar sein.
    0 riot33r
    Deswegen halte ich gerade bei Schwerlastrucksäcken diese Auflagepads für unzureichend. Der Bison würde in meinen Augen also schon genau deswegen scheitern. Die OCK-Rucksäcke von SportScheck sind übrigens mit denselben Stützsystemen ausgerüstet, aber deutlich günstiger. Für mich käme wie gesagt in der Gewichtsklasse nur Gestell in Frage. Is ne Frage der Balance und Trittscherheit im Berg, die ich genau damit für mich herstellen kann. Mit pads kann ich genau das nicht.
    • 0 Flausch
      habe damals hier (http://hukd.mydealz.de/deals/trekkingrucksack-tatonka-great-escape-mit-abnehmbarem-daypack-60-oder-75-liter-je-61113) zugeschlagen...erste wanderungen gut überstanden, geht ein wenig aus der form (im gegensatz zB zu deuter rucksäcken), aber sitzt bei mir sehr gut...wenn es nicht eilt würde ich auf bessere angebote warten (obwohl der great escape anscheinend auch bei idealo fast 20euro hoch gegangen seit dem letzten jahr)
      rucksäcke kann man nicht pauschal als "angenehm zu tragen" bezeichnen, das ist stark individuell...also wenn man meint das passt, bestellen, beladen, einstellen & anziehen (dauerschleife), zurückschicken oder behalten...
      qualität von tatonka ist ordentlich, auch wenn es nach oben wie bei fast allem keine grenzen gibt
      0 m4574
      Also ich bin auch 1,93m und von der Rückenlänge ist ein 70er optimal. Ich würde inzwischen eigentlich lieber einen 60er haben, da ich meist die 70L einfach nicht voll mache, aber beim Kauf wurde mir damals auf Grund der Rückenlänge von was kleinerem abgeraten...
      • 0 andiii
        Ich habe seit 2006 einen 70er Tatonka, der schon einiges mitgemacht hat. Qualität geht völlig in Ordnung. Ich würde einen Rucksack aber nur im Laden kaufen (Globetrotter o.ä.) - dort kann man mehrere ausprobieren und dann auch mal ein paar Gewichte reinpacken. Ich hatte eigentlich auch ein anderes Modell geplant, mich dann aber im Laden umentschieden.
        0 fabYo
        Vielen Dank für die zahlreichen antworten!
        Ich werde mir den tatonka bison 90 mal anschauen und dann bestimmt wieder zurückschicken :D
        Denke Das Dann Ein 60er oder 70er einfach besser geeignet ist.
        Zuviel Auf Reisen mit zu haben bringt ja auch nichts... Stört vielleicht sogar!
        Die meisten Leute hier scheinen aber von deuter die höchste Meinung zu haben?
        0 sc0repi0
        Habe beim letzten 60er jetzt auch noch zugeschlagen zu dem Preis, besten Dank für den Deal!

        Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.