103°

Samsung Galaxy S5690 (Xcover) @ Notebooksbilliger Dealmaschine für 99€

8butcher93 12.7.13, 6:58 Uhr

Heute gibt es das Samsung Galaxy S5690 (auch bekannt als Samsung Galaxy Xcover) bei Notebooksbilliger in der Dealmaschine für 99 €. Nächster Preis bei idealo ist 133 € (inkl. Versandkosten)


Technische Daten:
Display-Größe: 9,27cm (3,65")
Kameraauflösung: 3,1MP
Interner Speicher: 150MB
Wechselspeicher: microSD (bis 32GB)
Betriebssystem: Android 2.3

IP 67 Zertifiziert.

Habe selbst ein Xcover und bin Zufrieden. Die Performance ist nicht die beste, aber dafür ist es sehr Robust. Habe es mir zugelegt für den Urlaub und für Festivals und solche Dinge und es hat bis jetzt alles Überstanden.

12.07.2013

8 Kommentare

    2 starbright
    Lieber ein Motorola Defy(+). Für 30€ mehr gibts ein 854 x 480 Display und eine aktive Community, die das aktuelle Android 4.2.2 auf das Teil portiert hat.
    Wenn ich nur 150MB interner Speicher sehe wird mir ganz kalt.
    0 MoeG
    150Mb ist einfach unbrauchbar. Spreche da aus erfahrung!
    2 Heier
    Auch 150 MB sind durchaus brauchbar, wenn man das Telefon überwiegend für das benutzt, wofür es gedacht ist. Unter 2.3 ist das Verschieben der Apps auf die SD-Karte zumindest noch möglich.

    Ansonsten empfehle ich ein iPhone 5 mit 64GB für 679 EUR mehr. Dazu gibt es dann weder preislich noch vom Speicher her eine Steigerung.
    1 derhanfi
    Heier
    Auch 150 MB sind durchaus brauchbar, wenn man das Telefon überwiegend für das benutzt, wofür es gedacht ist. Unter 2.3 ist das Verschieben der Apps auf die SD-Karte zumindest noch möglich.

    Ansonsten empfehle ich ein iPhone 5 mit 64GB für 679 EUR mehr. Dazu gibt es dann weder preislich noch vom Speicher her eine Steigerung.

    doch das s4 mit 64gb sd card!

    Edited By: derhanfi on Jul 12, 2013 08:50: b
    0 Heier
    derhanfi

    doch das s4 mit 64gb sd card!


    Ok, ok - 80GB Gesamtspeicher sticht 64 GB. Aber an den Preis des iPhone 5 kommt das S4 nicht ran! Also unentschieden.
    0 starbright
    Heier
    Auch 150 MB sind durchaus brauchbar, wenn man das Telefon überwiegend für das benutzt, wofür es gedacht ist. Unter 2.3 ist das Verschieben der Apps auf die SD-Karte zumindest noch möglich.

    Sag das mal dem Wildfire S - das ist genauso knapp. Manche Apps kann man nicht verschieben. Echt gruselig, das würde ich mir nicht antun.
    Hier übertreibt mans mit dem Sparen.
    • 0 Fluiniz
      ich hatte es mal in einem telekom shop in der hand bzw. es liegt gut darin auch ansonsten lief alles relativ flüssig defy +
      hatte ich kurze zeit selber war auch nicht schlecht ich würde schon sagen gleichwertig
      nur der preis wäre mir heutzutage dafür schon zu hoch.
      und ich würde mich bei beiden nicht auf die wasserfestigkeit verlassen
      sah das an meinem defy die usb abdeckung sah nicht sehr vertrauenserweckend aus habe es daraum auch keinen weiteren tests unterzogen und lieber wieder verkauft

      wenn ich mal ein handy brauche für unterwegs wos auch mal gefordert werden könnte nehme ich einfach eines von meinen alten gurken die ich noch hier habe und das taugt auch
      ua. ein altes wildfire (habe aber auch noch ein altes sony ericsson w890 i)mit display sprung das aber so noch funktioniert da kann nichtmehr viel mehr kaputt gehen:-)
      0 Heier
      Ich habe mir das Ding jetzt einfach mal testweise bestellt und bin - um es vorweg zu nehmen - enttäuscht.

      Der erste Eindruck ist prima - Design schön robust und uneitel, haptisch wie optisch macht es einen sehr soliden Eindruck. Arbeitsgeschwindigkeit absolut ausreichend, alles geht flüssig und ohne Ruckler, die Kamera macht anständige Bilder, nur der Autofocus ist bei "Zwielicht" etwas langsam.

      Was eine Stunde später zur Retoure führte, war das Display. Die Auflösung geht noch in Ordnung, nur die Helligkeit - damit auch der Kontrast - und die Blickwinkelstabilität sind eine Katastrophe. Selbst auf voller Helligkeit ist keine annehmbare Darstellung zu erreichen. Da ist die Darstellung auf dem Galaxy Y besser...

      Was das Y auch besser kann, ist WLAN. Volle Feldstärke beim Y, ein bis zwei "Balken", teilweise sogar Verbindungsabbrüche beim Xcover.

      Schade drum - ein gutes Konzept, jetzt auch zum annehmbaren Preis, für bei der Displaydarstellungsqualität nicht ganz anspruchslosen Nutzer allerdings nicht zu gebrauchen. Ob der schlechte WLAN-Empfang ein Einzelfall oder "Serie" ist, kann ich nicht beurteilen.

      Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.