153°

MEDION AKOYA P6635 (MD 98233) - matt, FullHD, Bluray, i5-3210M, GT 630M

26itchy 20.1.13, 11:39 Uhr

Im Gegensatz zu den anderen Notebookdeals, hier mal ein Gerät, was auch wirklich leistungsfähig ist. Ich bin grad unterwegs, also fällt die Dealbeschreibung etwas mager aus.

Ich weis, dass Medion nicht unbedingt für Qualität spricht und einen Testbericht habe ich auch nicht gefunden (wer da fündig wird, darf gerne posten) aber als ich mal die Preise verglichen habe, lag der nächste Preis bei 679 und selbst das finde ich schon günstig für die gebotene Leistung.

Der nächste Preis liegt durch den 10% MeinPaket Gutschein allerdings bei 679 - 10%.

Die Gutscheine (z. B. 15 € für Newsletteranmeldung) für den Medionshop funktionieren leider nicht, weil Aktionen nicht mit Gutscheinen kombiniert werden können.

Hier die technischen Daten.

Intel® Core™ i5-3210M Prozessor
(2,50 GHz, mit Turbo-Boost-Technik 2.0 bis zu 3,10 GHz, 3 MB)
Betriebssystem: Windows 8 (OEM Version)
NVIDIA® GeForce® GT 630M DirectX® 11 Grafik mit 1024 MB
Taktfrequenz: 2,5 GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB
Anzahl RAM Steckplätze: 2
belegte RAM Steckplätze: 1
Festplattenkapazität: 750 GB
Bildschirmdiagonale: 39,6 cm (15,6")
Seitenverhältnis: 16:9
Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
Bildschirmtyp: non- glare (matte Oberfläche)
Blu-ray-Leselaufwerk/Multi-Standard DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual Layer Unterstützung
MultiTOUCHpad
MEDION® Solid Keyboard
High Definition Audio mit 2 Lautsprechern - Dolby Home Theater® v4 zertifiziert
Anschlüsse:
Multikartenleser für SD-, SDHC-, SDXC- und MMC-, MS- und MS-Pro Speicherkarten
(Speicherkarten nicht im Lieferumfang enthalten)
2x USB 3.0 (abwärtskompatibel zu USB 2.0)
2x USB 2.0
1x VGA
1x HDMI out
1x LAN (RJ45)
1x Mikrofon
1x Line out inkl. S/PDIF
Netzwerk Controller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s.)
Schnelle Wireless LAN IEEE 802.11 n-Standard-Technologie
Intel® Centrino® Wireless-N 2230 mit integrierter Bluetooth 4.0-Funktion
6-Zellen Li-Ionen Akku
Abmessungen: ca. 380 x 263 x 34-36,6 mm (BxTxH)
Gewicht:: ca. 2.800 g (inkl. Akku)

26 Kommentare

    0 Knight168
    nicht schlecht, habe aber schon den dell 15r se, sonst wäre es wohl der hier geworden
    0 itchy
    was hast du bezahlt, wenn ich fragen darf? Für mich persönlich ist eine NVIDIA Grafikkarte leider unabdingbar, da nur diese durch die CUDA Technik Adobe Premiere beim rendern unterstützt.
    0 Giovanni
    itchy
    was hast du bezahlt, wenn ich fragen darf? Für mich persönlich ist eine NVIDIA Grafikkarte leider unabdingbar, da nur diese durch die CUDA Technik Adobe Premiere beim rendern unterstützt.

    Der 15r SE lag in letzter Zeit mehrfach in der Preisregion, nach Abzug von Qipu sogar leicht günstiger. Aber eben nur mit AMD-Grafik.
    0 itchy
    ...und ohne Bluray glaub ich oder?

    Ich hab mir den Medion jetzt mal auf Rechnung bestellt, weil ich mit dem kürzlich erworbenen ASUS N55S, doch nicht so 100% zufrieden bin. Das hat zwar nur 530 € gekostet (i5-2430M, GT555M, 1600x900 matt) aber ich komme mit dem Tastenlayout nicht so ganz zurecht.

    Bin gespannt, wie die Verarbeitung vom Medion ist.

    Edited By: itchy on Jan 20, 2013 11:59: edit
    0 Knight168
    570€ nach Qipu

    Giovanni
    itchy
    was hast du bezahlt, wenn ich fragen darf? Für mich persönlich ist eine NVIDIA Grafikkarte leider unabdingbar, da nur diese durch die CUDA Technik Adobe Premiere beim rendern unterstützt.

    Der 15r SE lag in letzter Zeit mehrfach in der Preisregion, nach Abzug von Qipu sogar leicht günstiger. Aber eben nur mit AMD-Grafik.
    0 foofighter
    Im Ebay Shop von Medion auch zu haben ;)

    Ebay Shop
    1 itchy
    foofighter
    Im Ebay Shop von Medion auch zu haben ;)

    Ebay Shop


    also ich hab ihn da zwar nicht gefunden aber warum auch nicht, bleibt ja der gleiche händler. ich frag mich grad nur, warum das Teil immer kälter wird. Liegts daran weil das Wort "Ultrabook" nicht im Titel auftaucht?
    5 GCK
    itchy
    Ich frag mich grad nur, warum das Teil immer kälter wird. Liegts daran weil das Wort "Ultrabook" nicht im Titel auftaucht?

    Nein, es liegt wohl eher daran das der Name "Medion" im Titel auftaucht.

    Edited By: GCK on Jan 20, 2013 12:47: ...
    0 Wattebaellchen
    itchy
    was hast du bezahlt, wenn ich fragen darf? Für mich persönlich ist eine NVIDIA Grafikkarte leider unabdingbar, da nur diese durch die CUDA Technik Adobe Premiere beim rendern unterstützt.


    Bedank dich bei Adobe wenn das immernoch so sein sollte.
    AMD Karten haben 1. mehr rohe Rechenpower und 2. unterstützen sie seit Jahren OpelCL das jeder frei nutzen kann.
    Aber wenn ich schon sehe wie lange Adobe braucht um Sicherheitslücken zu stopfen....
    0 itchy
    Wattebaellchen
    itchy
    was hast du bezahlt, wenn ich fragen darf? Für mich persönlich ist eine NVIDIA Grafikkarte leider unabdingbar, da nur diese durch die CUDA Technik Adobe Premiere beim rendern unterstützt.


    Bedank dich bei Adobe wenn das immernoch so sein sollte.
    AMD Karten haben 1. mehr rohe Rechenpower und 2. unterstützen sie seit Jahren OpelCL das jeder frei nutzen kann.
    Aber wenn ich schon sehe wie lange Adobe braucht um Sicherheitslücken zu stopfen....


    ist halt leider so...
    0 EthanHunt
    Bekommt man heute eigentlich noch was anderes als das Display im 16:9 Format bei Notebooks und Ultrabooks?!

    Sowas find ich nicht gut. Ist mir zur breit.
    • 0 zaebo
      Wattebaellchen

      Bedank dich bei Adobe wenn das immernoch so sein sollte.
      AMD Karten haben 1. mehr rohe Rechenpower und 2. unterstützen sie seit Jahren OpelCL das jeder frei nutzen kann.
      Aber wenn ich schon sehe wie lange Adobe braucht um Sicherheitslücken zu stopfen....


      Die "mehr hohe Rechenpower" ist allerdings eher theoretisch. In der Regel wirst du mit einer nvidia, die übrigens genau so OpenCL unterstützen, die weniger StreamingProzessoren zur Verfügung hat und in etwa gleich getaktet ist, schneller unterwegs sein. Aber dafür zahlst du dann natürlich auch mehr. Versteh mich nicht falsch, AMD ist toll. Und wenn ich nicht auch nvidia angewiesen wäre, würde ich direkt zu AMD greifen.

      Das Notebook klingt super. Wieso nur, wieso nur Medion.
      0 Wattebaellchen
      Es geht darum das sehr viel Software kein OpelCL unterstützt und stattdessen auf Cuda setzt, was für jemanden der die Grafikbeschleunigung zum arbeiten braucht schon sehr bescheiden ist.
      Man ist in der Auswahl leider immernoch sehr eingeschränkt.

      Besonders im Hinblick darauf das in den AMD Apus schon GPU Einheiten sitzen die viele kleine dedizierte Lösungen von AMD und Nvidia ziemlich alt aussehen lassen.

      Und je nach Benchmark sieht die Rechenleistung der AMD Karten schon um einiges besser aus, bei manchen ist gleichstand oder es sind mal hier und da 5% für das AMD oder Nvidia Pendant mehr drin.

      Das ist bei AMD aber schon seit Jahren so, die Technik ist da, der Nutzen den Softwareentwickler der großen Konzerne daraus ziehen geht gegen 0.

      Und zu medion.... also früher, vor 10 jahren waren Reperaturen auch noch nach 3 oder 4 Jahren zu machen und bezahlbar, wie das heute aussieht weiß ich nicht, aber für den Produktiven Einsatz würd ich dann doch eher ein Arbeitspferd von lenovo kaufen (nicht die billig Schüsseln) oder was ebenbürtiges von DELL oder HP.
      1 Giovanni
      EthanHunt
      Bekommt man heute eigentlich noch was anderes als das Display im 16:9 Format bei Notebooks und Ultrabooks?!

      Sowas find ich nicht gut. Ist mir zur breit.

      Im typischen Größenbereich? Sehr schwierig.
      Geizhals findet nur 162 lieferbare Notebooks mit höherem Format als 16:9:
      http://geizhals.at/de/?cat=nb&sort=p&bpmax=&asuch=&v=k&plz=&dist=&xf=1200_4%3A3~1200_5%3A4~1200_15%3A9~1200_16%3A10
      Wenn man dann aber die Intel Atom und einige museumsreife CPUs aussortiert bleibt fast nichts mehr übrig. Genau genommen nur ein paar Mini-Geräte und MacBook-Variationen.
      Aber ob der Unterschied von 16:9 zu 16:10 dir derartige Aufpreise wert ist?
      0 mase30385
      ist die 7730 aus den dell nicht sogar besser? also rein zum spielen.
      und ich hab 660€ für meinen dell bezahlt aber mit bluray i7 msata ssd 32gb
      8gb ram und 1tb hdd
      • 0 Tak
        Hab auch einen Dell 15R und die Verarbeitung/Qualität ist schon (ein wenig) besser!
        0 Cooke
        mase30385
        ist die 7730 aus den dell nicht sogar besser? also rein zum spielen.
        und ich hab 660€ für meinen dell bezahlt aber mit bluray i7 msata ssd 32gb
        8gb ram und 1tb hdd


        Wo haste den denn zu dem Preis gekriegt? O.O
        0 cpeth
        Bei Staples gibt es für knapp 50 mehr den hier

        ASUS N75SL
        17 Zoll
        I5 2450M
        8GB RAM
        750HDD
        FULL HD Glare Display
        NVIDIA GT 635M (2GB VRAM)
        2 USB 3.0
        allerdings Win7 HP 64Bit
        für 650€ inkl Bosch Wasserwaage mit Schrauberbits gratis

        bei meinpaket gibt den mit nem i7 für knapp 1100€ ansonsten gleich!?! taugt der was?

        Edited By: cpeth on Jan 20, 2013 17:46: .
        0 Cooke
        cpeth
        Bei Staples gibt es für knapp 50 mehr den hier

        ASUS N75SL
        17 Zoll
        I5 2450M
        8GB RAM
        750HDD
        FULL HD Glare Display
        NVIDIA GT 635M (2GB VRAM)
        2 USB 3.0
        allerdings Win7 HP 64Bit
        für 650€ inkl Bosch Wasserwaage mit Schrauberbits gratis

        bei meinpaket gibt den mit nem i7 für knapp 1100€ ansonsten gleich!?! taugt der was?


        Mich würden drei Dinge stören: Das glänzende Display, der i5 der 2. Generation, und die Größe, bzw das damit verbundene Gewicht.
        • 0 Becls
          Bei Medion gibts den für 599 mit Qipu (3,5%) sind dann 578. Gutschein von Qipu dazu dann auch keine Versandkosten.

          http://www.medion.com/de/prod/MEDION%C2%AE+AKOYA%C2%AE+P6635+(MD+98233)/30014923A1

          Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.