731°

Flüge: Marokko-Rundreise (Marrakesch / Fez / Tanger) ab Weeze oder Hahn 50,- € hin und zurück (September - Oktober)

50solarosa 6.8.13, 20:58 Uhr

In Kombination mit dem 5 Euro Rabatt bekommt man aktuell bei Ryanair Hin- und Rückflüge nach Marokko für 49,98 Euro im September und Oktober (bei nur Handgepäck und Zahlung per Lastschrift).

Per Bus (einfache oder Touristenklasse) kommt man in Marokko gut durchs Land und kann sich so eine Rundreise selbst zusammenstellen. Von Weeze und Hahn aus kann man natürlich auch verschiedene Flughäfen auf Hin- und Rückflug wählen (z.B. Marrakesch, Fez und Tanger) in dann zwei separaten Buchungen, allerdings ist dann der 5,- Euro Rabatt auf dem Rückflug nicht möglich.

Terminbeispiele für Flüge zu jeweils 24,99 Euro:

Fez:
ab Weeze hin 30.09. / 02.10., rück 07.10., 09.10.
ab Hahn hin 26.09. / 01.10., rück 10.10., 12.10.

Marrakesch:
ab Weeze hin 19.09., 22.09.
ab Hahn hin 19., 22., 24., 26.09.
(Rückflug ab Marrakesch ist teurer)

Tanger:
ab Weeze hin 16., 20., 23., 27., 30.09., rück 27.09., 04.10.
ab Hahn hin 17., 21., 28.09, 01.10., rück 01.10, 05.10.

Fez zum Beispiel hat eine wunderbare Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Von Marrakesch aus würde ich auf jeden Fall einen Ausflug nach Essaouira an den Atlantik und über den Atlas in die Sahara empfehlen. So kann man z.B. von Marrakesch aus bei verschiedenen Anbietern in der Altstadt eine 3-Tages-Tour in die Sanddünen der Sahara nach Merzouga (Oase) ab 700 Dirham (ca. 63,- Euro) bekommen - incl. Hotelübernachtung, Kamelreiten und Übernachtung im Berberzelt in der Wüste. Ich würde auf jeden Fall eine Tour nach Merzouga (Erg Chebbi) der Tour nach Ouarzazate / Zagora vorziehen, weil die Sanddünen wesentlich eindrucksvoller sind. In Merzouga könnt ihr auch ein Fahrrad mieten und durch die Steinwüste zu einem ausgetrockneten Salzsee radeln. Bei der Tour nach Merzouga gehört auch ein Besuch in Aït-Ben-Haddou und dem Draa Valley mit Hotelübernachtung dazu.

Toureindrücke:
http://www.saharaexpe.ma/en/

Für eine Marokko-Rundreise kann ich neben Marrakesch, Fes, Merzouga, Aït-Ben-Haddou und dem Draa Valley außerdem folgende Orte empfehlen (siehe Karte im ersten Kommentar):

Essaouira
Sidi Ifni
El Jadida (Tipp: Fischplatte im Restaurant Tchikito für ca. 3 Euro)
Rabat
Asilah (alle 5 am Atlantik)
Meknes
Merzouga (Sahara/Erg Chebbi)
Chefchaouen (blaues Dorf im Rif, auch schön zum Wandern)

Von Merzouga aus könnte man z.B. auch die Rückfahrt der Tour nach Marrakesch ausfallen lassen, einen weiteren Tag bleiben und mit dem Nachtbus weiter nach Fes fahren. Man sollte sich immer rechtzeitig vorher sich vor Ort (am Busbahnhof) nach den aktuellen Fahrplänen erkundigen, das lässt sich leider nicht alles per Internet erfahren.

Ihr solltet wissen, was einige Preise wert sind und müsst als echte MyDealzer natürlich handeln, evtl. z.B. erstmal wieder weggehen mit dem Zusatz, wir kommen "vielleicht" wieder. Insbesondere bei Touren/Individualfahrten und Unterkünften lohnt das Handeln.

Eine Übernachtung in einfachen Hotels mit Gemeinschaftsbad ist ca. 60-80 Dirham "wert" (ca. 5,50 bis 8,20 Euro) pro Doppelzimmer. Natürlich gibt es auch bessere Hotels wie z.B. die schönen Riads mit Innenhof. Am besten auf jeden Fall immer vor Ort schauen und vorher das Zimmer plus Bad zeigen lassen. Ein einfaches Essen, z.B. eine Tajine (Kasserolle im Lehmtopf) bekommt man ab 25 Dirham (ca. 2,20 Euro), ein Kaffee/Milchkaffee bzw. frischer Minztee für 6-9 Dirham (55 bis 80 Cent). In Marrakesch auf dem Platz bekommt man auch einen der besten frischgepressten Orangensäfte für 5 Dirham (45 Cent).

Einreise:
Man braucht kein Visum, sondern nur einen Reisepass. Am Flughafen noch eine Einreisekarte ausfüllen (kriegt ihr schon im Flieger).

Wenn man noch ein paar Brocken Arabisch sprechen kann, erlebt man, wie sich die Gesichter der meisten Menschen ändern und sie sich freuen (kleiner Türöffner, auch wenn es nur ein Wort ist!):

"Salam Aleikum" = Hallo (förmlich), Antwort "Aleikum Salam"
"Salam" = Hallo, Tschüss (locker)
"Bi´slama" = Tschüss
"Schukran" = Danke
"La Schukran" = Nein Danke (gut z.B. bei einem Verkäufer)
"Äh" = Ja
"La" = Nein

50 Kommentare

    20 panda15
    Hot für die tolle Beschreibung.
    16 solarosa
    Flüge Beispiel Weeze - Fez:

    http://i.imagebanana.com/img/0h4mqrv1/130930_NRN_FEZ_mit_Ryanair.jpg

    Übersichtskarte Reiseziele Marokko:

    http://img7.imagebanana.com/img/am4omymq/MarokkoRundreise.jpg

    Für die Rundtour wie oben im Bild sollte man (mindestens) 2-3 Wochen mitbringen, damit es sich lohnt und man nicht nur ständig im Bus sitzt. Für die Orte würde ich 1-3 Tage jeweils empfehlen, dann hat man das meiste gesehen und wiederholt sich nicht.

    Kurzversion: 2-3 Tage in Marrakesch, 1 Tage in Essaouira am Atlantik mit tollem Strand (je 3 Std. Hin+Rückfahrt) und die 3-Tages Tour per Anbieter nach Merzouga (dabei sieht man übrigens auch das Wehrdorf Ait Benhaddou, Ouarzazate und das Draa Valley) - damit hätte man dann so eine gute Woche nur.

    Edited By: solarosa on Aug 06, 2013 21:02: ...
    0 hayabusa63
    Hot, tolle Beschreibung, nix für mich, aber ein toller Deal
    2 Laaar
    Tolle Beschreibung, leider nichts in den Schulferien dabei... Die Deals von Solarosa machen aber immer Lust, das Land kennenzulernen!
    1 Seneca
    Hot!

    Nette Beschreibung, ich muss zugeben, ich würde mich nicht in so einen Bus setzen und durch die Wüste brettern.
    0 Bongo_
    Gibt's eigentlich noch viele Länder die du noch nicht gesehen hast? ;)
    1 mlat
    ich hab die 3 Wochen Rundfahrt schon 2 mal gemacht

    auf jeden Fall ist von den 4 Königstädten (Marrakech, Fes, Rabat, Meknes) Fes die interssanteste Stadt, die Medina dort ist alleine 4 Tage wert
    neben Chefchaouen gibt es nich eine Stadt "Tetouen" die 2 Tage allein Wert ist
    in dem Trip fehlt meiner Meinung nach der Atlas mit dem Dra-Tal und dem Todgha Gorge, oder gleich um die Ecke die berühmte Kasbah "Ait Benhadu".


    Auf der anderen Seite ist Marrakech overhypt, Djerma-El-Fna der Mittelpunkt der Stadt ist anstrenngend da nur noch Touristenepp
    Sidi Ifni ist eher langweilig und hat nicht viel zu bieten, auch Rabat ist eher eine moderne Stadt, die Medina hat man in 30 min. durch, nicht besonders interessant
    http://en.wikipedia.org/wiki/Todgha_Gorge
    http://en.wikipedia.org/wiki/A%C3%AFt_Benhaddou
    0 Hollowman
    Danke für den Tipp, wollte mit Kumpels im Oktober nach Marrakesch zu einer Fototour und hatte die Buchung lang hinausgezögert. Hab den Flug zwar nicht so günstig geschossen wie im Beispiel angeführt aber 100 Euro gespart ist auch was.
    1 Cashdummy85
    Hot für diese tolle Reiseempfehlung.
    1 Oberkante
    Da werden Erinnerungen an wach... Tolle Beschreibung, toller Deal!
    • 2 fedexpress1022
      Reiseldeals von solarosa immer Top. Dafür gibt es einen Hottie von mir.
      0 derstrandjunge
      Danke für die guten Tipps. Bin ab Do selbst zwei Wochen da. Wollte eigentlich überwiegend mit der Bahn reisen. Meine Anlaufpunkte sind: casablanca, marrakesh, agadir, fez. Sollte ich evtl agadir auslassen bzw. tauschen? Besten Dank, btw Hot!

      Edited By: derstrandjunge on Aug 06, 2013 22:53: .
      0 solarosa
      derstrandjunge
      Danke für die guten Tipps. Bin ab Do selbst zwei Wochen da. Wollte eigentlich überwiegend mit der Bahn reisen. Meine Anlaufpunkte sind: casablanca, marrakesh, agadir, fez. Sollte ich evtl agadir auslassen bzw. tauschen? Besten Dank


      In Agadir gibts meines Wissens nicht viel außer den Hotels, die Stadt ist bei einem Erdbeben zerstört worden, würde ich auslassen. Sidi Ifni ungefähr 150km südlich ist toll, aber ja auch eine ganze Strecke abgelegen von den anderen Zielen (und Du hast ja nur 2 Wochen).
      2 derstrandjunge
      Dann wirds vllt. Essaouira statt Agadir, dann spare ich mir ein wenig Fahrzeit und bin dennoch am Meer.

      solarosa
      derstrandjunge
      Danke für die guten Tipps. Bin ab Do selbst zwei Wochen da. Wollte eigentlich überwiegend mit der Bahn reisen. Meine Anlaufpunkte sind: casablanca, marrakesh, agadir, fez. Sollte ich evtl agadir auslassen bzw. tauschen? Besten Dank


      In Agadir gibts meines Wissens nicht viel außer den Hotels, die Stadt ist bei einem Erdbeben zerstört worden, würde ich auslassen. Sidi Ifni ungefähr 150km südlich ist toll, aber ja auch eine ganze Strecke abgelegen von den anderen Zielen (und Du hast ja nur 2 Wochen).
      0 KrokoSuchti
      HOT, super Beschreibung
      1 Phantomas
      derstrandjunge
      Danke für die guten Tipps. Bin ab Do selbst zwei Wochen da. Wollte eigentlich überwiegend mit der Bahn reisen. Meine Anlaufpunkte sind: casablanca, marrakesh, agadir, fez. Sollte ich evtl agadir auslassen bzw. tauschen? Besten Dank, btw Hot!


      In Casablanca solltest du nicht allzu viel Zeit einplanen.
      Außer der Hassan II. Moschee gibt es dort nicht viel zu sehen.
      Dann lieber noch Rabat und Meknes miteinbauen.
      Ein Ausflug ins Atlas-Gebirge sollte auch nicht fehlen.
      Wir haben in Marrakesch einen Mietwagen genommen und einen Tagestrip gemacht - hat sich gelohnt.
      Mit der Bahn kommt man eigentlich auch gut und günstig rum, zumindest entlang der Hauptstrecke Marrakesch - Casablanca - Rabat - Meknes - Fès.
      Haben wir auch so gemacht und dann in jeder Stadt einen Halt gemacht.
      Waren nicht viel mehr als 20€ für die ganze Strecke mit mehreren Unterbrechungen wie gesagt.
      1 Hollowman
      derstrandjunge
      Danke für die guten Tipps. Bin ab Do selbst zwei Wochen da. Wollte eigentlich überwiegend mit der Bahn reisen. Meine Anlaufpunkte sind: casablanca, marrakesh, agadir, fez. Sollte ich evtl agadir auslassen bzw. tauschen? Besten Dank, btw Hot!


      War 2012 in Agadir ist keine Stadt die man gesehen haben muss, also am besten auslassen.
      0 Leo218
      Die reise Tipps, danke dafür...

      Sehr HOT
      0 Nuckel
      Wenn man noch ein paar Brocken Arabisch sprechen kann, erlebt man, wie sich die Gesichter der meisten Menschen ändern und sie sich freuen (kleiner Türöffner, auch wenn es nur ein Wort ist!):


      Achtung, die NSA hört mit!
      0 waldpost
      Achtung Terroristen ... Islamstaat

      Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.