1525°

CRUCIAL 512GB M4 2,5 Zoll SSD CT512M4SSD2 @ MediaMarkt.de / Amazon für 279,00 EUR

279,00 €

67weilm2 25.12.12, 18:29 Uhr

EDIT II: 27.12.: Bei Amazon aktuell nicht mehr verfügbar

EDIT: 27.12. Amazon hat den Preis wie zu erwarten auch nachgezogen, die Platte ist hier allerdings erst ab 04.01. lieferbar. Link zu Amazon im ersten Post.

Vergleichspreis lt. Idealo 320,32 EUR bei MeinPaket mit Gutschein - Ersparnis: 12,9 %

Bei Versand in den Markt keine Versandkosten, ansonsten aktuell + 4,99 EUR.

Da die Platte ja heute Abend ab 20.00 Uhr noch Bestandteil des Adventskalenders sein wird, kann man ab dann sicherlich auch die Versandkosten für den Heimversand noch sparen, sollte die Platte dann noch verfügbar sein.

Die SSD dürfte ja inzwischen weithin bekannt sein, technische Daten und die Angebotsbeschreibung von MediaMarkt wie folgt:

Technische Daten:

Festplattentyp: Intern SSD
Formfaktor (Zoll): 2,5
Formfaktor (cm): 6,35
Anschlüsse: S-ATA
Speicherkapazität: 512 GB
Zugriffszeit: bis 500 MB/s (S-ATA 6Gb/s) sequentielles Lesen / bis 260 MB/s (S-ATA 6Gb/s) sequentielles Schreiben
Stoßfestigkeit: 1.500 G / 1,0 ms


Produktbeschreibung:

512 GB Crucial® m4 SSD 2,5 Zoll

Das Beste ist noch besser geworden Crucial setzt die Tradition seiner preisgekrönten Solid-State-Drives fort und bietet mit dem m4 Benutzern von mobilen und Desktop-PCs rasante Lese- und Schreibgeschwindigkeiten, bahnbrechendes SATA SSD-Computing und beispiellose Leistung für das Geld.

VORTEILE:

• Leistung – Verbesserung der Boot- und Anwendungsladezeiten
• Zuverlässigkeit – Hält extreme Stöße und Vibrationen aus
• Kompatibilität – SATA 6 Gb/s, abwärtskompatibel mit SATA 3Gb/s
• Qualität – Crucial ist ein bewährter Name bei DRAM- und NAND-Produkten
• Eingeschränkte dreijährige Garantie LEISTUNG1: 512 GB* SATA 6Gb/s
• Sequentielles LESEN: bis 500 MB/s
• Sequentielles SCHREIBEN: bis 260 MB/s
• Random 4K LESEN: 45K IOPS
• Random 4K SCHREIBEN: 50K IOPS

*Ein Teil der aufgeführten Speicherkapazität wird für Formatierung und andere Zwecke verwendet und ist nicht als Datenspeicher verfügbar. 1 GB entspricht 1 Milliarde Bytes. 1Typische E/A-Leistungszahlen mithilfe eines Iometers mit einer Warteschlangen- Tiefe von 32 und aktiviertem Schreibcache gemessen. Iometer-Messungen werden über eine 8-GB-Spanne durchgeführt. 4K-Übertragungen für die Schreib-/Lese- Latenzwerte verwendet. Systemvarianten können die gemessenen Ergebnisse beeinflussen.

67 Kommentare

    0 sunshinejambo
    hot
    0 mutzo86
    guter preis.
    0 mostworld77
    stehen bei SSDs volle 512GB zur Verfügung oder sind einige GBs wie bei einer normalen Festplatte reserviert?

    Meine Frage deshalb, denn Samsung bietet 250GB anstatt 256GB

    Edited By: mostworld77 on Dec 26, 2012 11:40: u
    0 mostworld77
    .

    Edited By: mostworld77 on Dec 26, 2012 11:40: doppelt
    0 DealHunterx
    Meiner Meinung nach ist die SSD sinnlos,wer brauch 512gb als Systemplatte. 64Gb oder 128Gb reichen völlig aus. Man brauch nicht sein ganzes System inklusive Fotos und co. auf die SSD laden.
    0 ichkaufenix
    DealHunterx
    Meiner Meinung nach ist die SSD sinnlos,wer brauch 512gb als Systemplatte. 64Gb oder 128Gb reichen völlig aus. Man brauch nicht sein ganzes System inklusive Fotos und co. auf die SSD laden.


    Sinnlos ist dein Kommentar, du solltet mal über den Tellerrand hinaus schauen.
    Es gibt etliche Einsatzgebiete wo solche Kapazitäten Sinn machen.
    0 senfy
    Nix ist sinnlos. Soll doch jeder machen wie er will. Manch einem reicht ein USB2.0-Stick mit 8GB als Systemplatte, ich dagegen bin froh mit diesem Deal komplett auf SSD umzusteigen.
    Die großen Sachen liegen eh im NAS :-)
    0 DealHunterx
    senfy
    Nix ist sinnlos. Soll doch jeder machen wie er will. Manch einem reicht ein USB2.0-Stick mit 8GB als Systemplatte, ich dagegen bin froh mit diesem Deal komplett auf SSD umzusteigen.
    Die großen Sachen liegen eh im NAS :-)

    Das solltest du aber jeden Tag eine Datensicherung machen,da Physischer Speicher bei weitem sicherer ist als virtueller. Da muss dir nur einmal die SSD defekt gehen und die warscheinlichkeit ist groß,dass alles weg ist.
    0 aquamaler
    mostworld77
    stehen bei SSDs volle 512GB zur Verfügung oder sind einige GBs wie bei einer normalen Festplatte reserviert?

    Meine Frage deshalb, denn Samsung bietet 250GB anstatt 256GB


    Wenn 256gb drauf stehen, kannst Du die auch nutzen. Das ist bei Festplatten nicht anders. Ja es gibt Reservesektoren bei HDDs. Und gerade viele SSDs haben/hatten ne Menge dieser Sektoren, aber die fließen in die angegebene Kapazität nicht mit ein!
    1 Haenker44
    brrr wann fallen endlich die Preise für die Terrabytes SSD`s -.-'
    0 senfy
    DealHunterx


    senfy

    Nix ist sinnlos. Soll doch jeder machen wie er will. Manch einem reicht ein USB2.0-Stick mit 8GB als Systemplatte, ich dagegen bin froh mit diesem Deal komplett auf SSD umzusteigen.

    Die großen Sachen liegen eh im NAS :-)



    Das solltest du aber jeden Tag eine Datensicherung machen,da Physischer Speicher bei weitem sicherer ist als virtueller. Da muss dir nur einmal die SSD defekt gehen und die warscheinlichkeit ist groß,dass alles weg ist.


    Wird regelmäßig aufs NAS gespielt ;-)
    0 rumpel1
    ichkaufenix
    DealHunterx
    Meiner Meinung nach ist die SSD sinnlos,wer brauch 512gb als Systemplatte. 64Gb oder 128Gb reichen völlig aus. Man brauch nicht sein ganzes System inklusive Fotos und co. auf die SSD laden.


    Sinnlos ist dein Kommentar, du solltet mal über den Tellerrand hinaus schauen.
    Es gibt etliche Einsatzgebiete wo solche Kapazitäten Sinn machen.


    so sinnlos ist der nicht denn sehr viele Laptops zb. haben 2 Festplatten Steckplätze und da reicht eine 120gb aus nur man sollte daran denken das die langsamere einen abbremst ;)
    0 rumpel1
    Haenker44
    brrr wann fallen endlich die Preise für die Terrabytes SSD`s -.-'


    die gibts schon ?
    0 Tassos
    preis gab es ja schon mal als deal der Woche, aber auch jetzt hot!
    0 maddoccc
    Lahm, nichts geht über eine Samsung 830. Im Angebot ähnliche Preise. Meine 256GB hat beim test 550 MB/s lesen und 450 MB /s schreiben. Die 512er ist noch ein ticken schneller.

    Also Cold.
    0 BEKKNQV
    "lieber 1 TB Festplatte, die hat mehr Speicherplatz"

    Ich liebe diese SSD-Deals :D
    2 hanky
    DealHunterx
    senfy
    Nix ist sinnlos. Soll doch jeder machen wie er will. Manch einem reicht ein USB2.0-Stick mit 8GB als Systemplatte, ich dagegen bin froh mit diesem Deal komplett auf SSD umzusteigen.
    Die großen Sachen liegen eh im NAS :-)

    Das solltest du aber jeden Tag eine Datensicherung machen,da Physischer Speicher bei weitem sicherer ist als virtueller. Da muss dir nur einmal die SSD defekt gehen und die warscheinlichkeit ist groß,dass alles weg ist.


    Wieso sollten HDDs sicherer sein als SSDs? Mit einer aktuellen SSD eines vernünftigen Herstellers (und da zähle ich Crucial/Samsung den Erfahrungen der Nutzer nach mal dazu) halte ich die Wahrscheinlichkeit für einen Datenverlust nicht für höher als beim Einsatz einer HDD. Dass eine SSD in der Hinsicht noch immer einen "schlechten Ruf" hat liegt an den Anfangsproblemen, lässt sich aber aktuell meines Erachtens nicht belegen.

    Davon unabhängig sollte man natürlich trotzdem regelmäßige Backups machen - völlig egal ob man eine HDD oder SSD nutzt.

    P.S.: Um mal einen ganz anderen Aspekt zu betrachten: Im Laptop dürfte die Gefahr eines Datenverlusts bei einer HDD sogar höher sein als mit SSD, einfach weil die SSD mechanisch weniger anfällig ist für Stöße & Co.
    0 pikki
    so ob m4 oder 830/840 ist EGAL !!!
    0 DealBen
    maddoccc
    Lahm


    Experte? :{
    1 SilvanV
    hanky
    [quote=DealHunterx] [quote=senfy]
    Davon unabhängig sollte man natürlich trotzdem regelmäßige Backups machen - völlig egal ob man eine HDD oder SSD nutzt.


    Sehe ich auch so. Und wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich Crystal Disk Info installieren, welches durchgehend den Zustand aller eingebauten Datenträger überwacht und bei drohendem Datenverlust rechtzeitig warnt! :)

    Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.