143°

[Blu-ray] "Extrem Laut und Unglaublich Nah" 8,97€

8,97 €

14 TheBurner87 26.1.13, 13:28 Uhr

Amazon hat den Preis von der Blu-ray "Extrem Laut und Unglaublich Nah" im Preis gesengt.

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=eVXD5_S8qAk

Bewertung bei bluray-disc(0-5):

Story:4,5
Bildqualität:5,0
Tonqualität:4,6
Extras:3,2

Wenn euch der Deal Gefällt Bitte Liken :-):

http://www.facebook.com/BluRayAngebote

    0 dirtysanchez
    schön weggesägt :)
    2 TheBurner87
    UI UI
    schlimm schlimm ich und die Rechtschreibung wir haben uns nicht so lieb^^
    2 ProjektEH
    So ein geiler Film :{ lohnt sich...
    0 Stageexp
    Ich liebe das Buch!!! (so oldschool, ich weiß :-) )
    0 SometimesHotSometimesNot
    Ist der nichts?
    Der liegt hier noch in OVP rum. Noch nicht gesehen...
    5 Kryddi
    Genialer Film! Guter Preis. Gekauft.
    2 LastTry
    SometimesHotSometimesNot
    Ist der nichts?
    Der liegt hier noch in OVP rum. Noch nicht gesehen...


    Ich fand den Film ähnlich unnötig wie der Großteil der Kritiker.
    Metascore 46/100
    0 SometimesHotSometimesNot
    Danke, wird wohl echt nix dolles sein :(
    0 Uncle_Benz
    Zusammen mit "Tekken" (dem Film) ein Film der mir so auf die Nerven ging, dass ich es nicht bis zum Ende ertragen habe. Alle anderen Filme konnte ich bisher bis zum Schluss gucken...

    Reinste Zeitverschwendung!
    0 tarodob
    Überragendes Schauspiel des jungen Hauptdarstellers!
    1 Aquaman
    0 MandoDiao
    Hot zu dem Preis ob er was wird oder nicht das weiss ich auch noch nicht aber ich denke man muss jeden Film mal gesehen haben um ihn beurteilen zu können denn nach Kritiken darf man nicht mehr gehen da scheiden sich dann doch die Geister!!! ;)
    0 TheBurner87
    Nicht vergessen meine FB Seite zu leiken

    http://www.facebook.com/BluRayAngebote

    :p
    0 SometimesHotSometimesNot
    Der zehnjährige Oskar (Thomas Horn) hat seinen Vater (Tom Hanks) bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center vom 11. September verloren. Während sich seine trauernde Mutter (Sandra Bullock) immer mehr verschließt, begibt sich Oskar auf eine katharsische Reise, um zu lernen, mit dem Verlust zu leben.
    Der Junge weigert sich hartnäckig an das zu glauben, was er nicht mit eigenen Augen sehen kann. Auf der Suche nach Informationen über eine Schlüsselbox, die er im Schrank seines Vaters gefunden hat, landet Oskar schließlich in New York und trifft dabei eine Reihe von Menschen, die alle auf ihre Weise mit ihrem Verlust umgehen müssen.


    Wohl nichts für uns :|

    Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.