104°

9x Puma Sportsocken oder Sneaker schwarz weiss mix 39-42 43-46 9 Paar

19,90 €

29rcy 28.1.13, 13:00 Uhr

bei ebay wow gibts heute 9x Paare Puma Socken für 19.90!


9 Paar Puma Sportsocken
- bestehende aus 3x 3er Pack
- Sportsocken für alle Aktivitäten
- extra flache Nähte zur Vorbeugung von Hautirritationen
- Farbe: 9x schwarz, 9x weiss, 6x schwarz +3x weiss oder 6x weiss +3x schwarz
- Material:
: 75% Baumwolle, 21% Polyester und 4% Elasthan

    6 DerMaddes
    ein 3er Pack Puma Sportsocken kostet 5,95€ bei z.b. Deichmann.
    3 x 5,95€ = 17,85€.
    Von der unterirdischen Qualität ganz zu schweigen. Fusselmonster der schlimmsten Art.
    2 juhu
    Also meine sind gut, aber das sind auch diese grau-schwarzen und sind im Doppelpack meine ich auch für 5-6€ zu haben.

    Früher gab es mal Sneaker mit deutlich dickerem Material, dann wurde auf diese dünnen umgestellt, die ich nicht kaufe.
    0 WalterFrosch
    Für die Sneakersocken finde ich den Preis gut. Bei H&M oder anderen Billig-Socken kommt man auch nicht wirklich günstiger davon. Gegen die Qualität kann ich, zumindest bei den Sportsocken, übrigens auch nix sagen. Meine fusseln nicht, sitzen gut, keine Probleme bisher..
    0 BlackDevil27
    hab sowohl die Sneaker als auch Sportsocken. Sneacker Top, Sportsocke ehr Flop (fusseln sehr stark)
    0 SometimesHotSometimesNot
    In den 90er Jahren wurde man sofort verprügelt wenn man "Puma" getragen hat. Oder aber mindestens in den Pausen in die Mülleimer gesperrt...

    Ich werde mein Leben nie wieder Puma anziehen... ;)
    9 Siemm
    SometimesHotSometimesNot
    In den 90er Jahren wurde man sofort verprügelt wenn man "Puma" getragen hat. Oder aber mindestens in den Pausen in die Mülleimer gesperrt...



    Ich werde mein Leben nie wieder Puma anziehen...
    jetzt wird mit einiges klar
    0 Chris2k
    Was kosten die Sneakersocken sonst?
    2 MoeG
    Ich habe Puma Socken aus dem Sportfachgeschäft teuer --> Top
    Puma Socken vom Amazon günstig --> flop

    Ich glaube in dem bereich ist ne ganze Menge gefälsche Ware unterwegs, oder Puma und Co Produzieren extra was für den Billigmarkt
    1 RoyTagliaferro
    Hier stand shit

    Edited By: RoyTagliaferro on Jan 28, 2013 14:58: Mir doch wurscht
    0 SometimesHotSometimesNot
    Siemm
    SometimesHotSometimesNot
    In den 90er Jahren wurde man sofort verprügelt wenn man "Puma" getragen hat. Oder aber mindestens in den Pausen in die Mülleimer gesperrt...



    Ich werde mein Leben nie wieder Puma anziehen...
    jetzt wird mit einiges klar


    Ja,... wenn man so als kleiner Jung-Sometimes`er unbeholfen und einsam auf eine neue Schule kommt, wo andere Regeln gelten, und sich flugs in der 1. großen Pause im Müllcontainer wiederfindet... denket man da sein Leben lang dran wann immer Puma gesichtet wird :D

    PS. Im Anschluß habe ich dann andere eingesperrt - mehr Alternativen gab es damals nicht :)
    2 alexbo110
    PRO IGNORE-FUNKTION !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    0 SometimesHotSometimesNot
    Genau - ... :{
    0 McBrot
    SometimesHotSometimesNot
    Siemm
    SometimesHotSometimesNot
    In den 90er Jahren wurde man sofort verprügelt wenn man "Puma" getragen hat. Oder aber mindestens in den Pausen in die Mülleimer gesperrt...



    Ich werde mein Leben nie wieder Puma anziehen...
    jetzt wird mit einiges klar


    Ja,... wenn man so als kleiner Jung-Sometimes`er unbeholfen und einsam auf eine neue Schule kommt, wo andere Regeln gelten, und sich flugs in der 1. großen Pause im Müllcontainer wiederfindet... denket man da sein Leben lang dran wann immer Puma gesichtet wird :D

    PS. Im Anschluß habe ich dann andere eingesperrt - mehr Alternativen gab es damals nicht :)


    was war das bitte für ne schule, wo schüler einen wegen puma-socken verprügeln ? selten so nen scheiß gehört, da muss jemand aber ein ganz schöner anti-puma fan sein bzw. adidas oder nike fanboy. also ich kann gegen die marke nix schlechtes sagen, bei uns in der nähe ist sie zuhause, und die qualität war bei mir bisher auch immer gut. aber deine argumente sind eh in letzter zeit SometimesNOT ;) nur mal so gesagt...
    3 SometimesHotSometimesNot
    McBrot

    was war das bitte für ne schule, wo schüler einen wegen puma-socken verprügeln ? selten so nen scheiß gehört, da muss jemand aber ein ganz schöner anti-puma fan sein bzw. adidas oder nike fanboy. also ich kann gegen die marke nix schlechtes sagen, bei uns in der nähe ist sie zuhause, und die qualität war bei mir bisher auch immer gut. aber deine argumente sind eh in letzter zeit SometimesNOT ;) nur mal so gesagt...


    Da Deine (offensichtliche) Kritk auf Unwissenheit beruht - erkläre ich Dir gern sachlich, dass es sich hierbei nicht um Fan-ge-boye handelt.

    Es wurde niemand wegen "seiner Socken allein" verprügelt.. Es ging da um viel mehr: Ich bin in den 90ern im Kölner Stadteil Bilderstöckchen zur Schule gegangen. Kölner werden jetzt bereits die Hände über dem Kopf zusammenschlagen... - Damals waren andere Marken "in" und synonym für "coolness" - googel mal "die Leipziger Gang Köln Nippes".

    Wer damals kein Jet Set, Proline, Chevignon oder Pash trug wurde ganz einfach "weg gemacht". Und wer da selbst mit Adidas od. Nike an kam, nix zu machen. Weg mit dem... Die Sachen waren einfach billig.
    Proline/Jet Set usw Tshirts waren um 150-250 DM, Hosen ab 200-500 DM, Sweatshirts ab 200-400 DM - von den Jackenpreisen reden wir mal gar nicht erst...

    Das hatte nichts mit Anti-Puma zu tun, aber Du scheinst noch relativ jung zu sein ("Fanboys"-Sprache...), sodass Du in einer anderen Zeit/Gegend/Umfeld anscheinend aufgewachsen bist bzw grade noch aufwächst. Ich sag Dir daher ganz ehrlich - Glück(!) gehabt. Freut mich ernsthaft für Dich. Denn das war keine schöne Zeit damals...

    Es war so oberflächlich, geb ich zu; aber was willst Du machen? "Weg gemacht werden" oder "weg machen" - es gab nichts alternatives. Ich hätte gerne eine Alternative gehabt, glaub mir.

    Und - kleiner Seitenhieb muss sein ;)
    Mit Deiner Argumentation wäre Dir eine Mülltonnen-Dauerkarte so lange gewiss bis Du anfängst Deine Puma`s freiwillig wegzuwerfen. ;)
    Zum Lehrer gehn? Paah - es wurden auch Lehrer "übelst behandelt" sag ich mal so. Freunde? Hatte man keine. Polizei? Na dann komm mal auf dem Nachhause-Weg an einem der "bösen" vorbei... - Krankenhaus war da noch das beste was Dir passieren kann. Und; wenn Du Geschwister hattest - ganz böse... Du verstehst?

    Aber eines hatte diese "harte Schule" doch vorteilhaftes - man kann mich heutzutage nur noch seeeehr schwer aus der Ruhe bringen - ich habe draus gelernt.

    Und sorry an alle anderen wenn ich jetzt hier den ganzen Platz benötigt habe - leide seither unter Mitteilungszwang ;)

    Edited By: SometimesHotSometimesNot on Jan 28, 2013 17:47: alphabetical reorganized ;)
    0 burni
    für diesen preis bekommt man doch auch adidas und nike socken auf ebay, ein besonderes angebot sehe ich da nicht
    1 Ikaruz
    Puma socken sind meiner meinung nach das beste was es gibt
    2 Ikaruz
    Und die normalen sneakersocken bekomme ich bei karstadt im 3er pack für 4,95€ daher cold.
    1 McBrot
    SometimesHotSometimesNot
    Siemm
    SometimesHotSometimesNot
    In den 90er Jahren wurde man sofort verprügelt wenn man "Puma" getragen hat. Oder aber mindestens in den Pausen in die Mülleimer gesperrt...



    Ich werde mein Leben nie wieder Puma anziehen...
    jetzt wird mit einiges klar


    Ja,... wenn man so als kleiner Jung-Sometimes`er unbeholfen und einsam auf eine neue Schule kommt, wo andere Regeln gelten, und sich flugs in der 1. großen Pause im Müllcontainer wiederfindet... denket man da sein Leben lang dran wann immer Puma gesichtet wird :D

    PS. Im Anschluß habe ich dann andere eingesperrt - mehr Alternativen gab es damals nicht :)


    ok, sry für meinen post ;)
    2 SometimesHotSometimesNot
    McBrot


    ok, sry für meinen post ;)


    Koin Ding - konntest Du ja nicht wissen. Ist knapp 20 Jahre her.
    Und - ich habe es auch überlebt, mein Abi leider nicht bestanden - aber eine gute Kfm-Ausbildung gemacht und später auch überdurchschnittlich gute Jobs bekommen. Und seit mydealz sag ich - gehts mir richtig gut! *zwinker

    Edited By: SometimesHotSometimesNot on Jan 28, 2013 18:50: alphabetical reorganized ;)
    0 ywd
    SometimesHotSometimesNot
    McBrot

    was war das bitte für ne schule, wo schüler einen wegen puma-socken verprügeln ? selten so nen scheiß gehört, da muss jemand aber ein ganz schöner anti-puma fan sein bzw. adidas oder nike fanboy. also ich kann gegen die marke nix schlechtes sagen, bei uns in der nähe ist sie zuhause, und die qualität war bei mir bisher auch immer gut. aber deine argumente sind eh in letzter zeit SometimesNOT ;) nur mal so gesagt...


    Da Deine (offensichtliche) Kritk auf Unwissenheit beruht - erkläre ich Dir gern sachlich, dass es sich hierbei nicht um Fan-ge-boye handelt.

    Es wurde niemand wegen "seiner Socken allein" verprügelt.. Es ging da um viel mehr: Ich bin in den 90ern im Kölner Stadteil Bilderstöckchen zur Schule gegangen. Kölner werden jetzt bereits die Hände über dem Kopf zusammenschlagen... - Damals waren andere Marken "in" und synonym für "coolness" - googel mal "die Leipziger Gang Köln Nippes".

    Wer damals kein Jet Set, Proline, Chevignon oder Pash trug wurde ganz einfach "weg gemacht". Und wer da selbst mit Adidas od. Nike an kam, nix zu machen. Weg mit dem... Die Sachen waren einfach billig.
    Proline/Jet Set usw Tshirts waren um 150-250 DM, Hosen ab 200-500 DM, Sweatshirts ab 200-400 DM - von den Jackenpreisen reden wir mal gar nicht erst...

    Das hatte nichts mit Anti-Puma zu tun, aber Du scheinst noch relativ jung zu sein ("Fanboys"-Sprache...), sodass Du in einer anderen Zeit/Gegend/Umfeld anscheinend aufgewachsen bist bzw grade noch aufwächst. Ich sag Dir daher ganz ehrlich - Glück(!) gehabt. Freut mich ernsthaft für Dich. Denn das war keine schöne Zeit damals...

    Es war so oberflächlich, geb ich zu; aber was willst Du machen? "Weg gemacht werden" oder "weg machen" - es gab nichts alternatives. Ich hätte gerne eine Alternative gehabt, glaub mir.

    Und - kleiner Seitenhieb muss sein ;)
    Mit Deiner Argumentation wäre Dir eine Mülltonnen-Dauerkarte so lange gewiss bis Du anfängst Deine Puma`s freiwillig wegzuwerfen. ;)
    Zum Lehrer gehn? Paah - es wurden auch Lehrer "übelst behandelt" sag ich mal so. Freunde? Hatte man keine. Polizei? Na dann komm mal auf dem Nachhause-Weg an einem der "bösen" vorbei... - Krankenhaus war da noch das beste was Dir passieren kann. Und; wenn Du Geschwister hattest - ganz böse... Du verstehst?

    Aber eines hatte diese "harte Schule" doch vorteilhaftes - man kann mich heutzutage nur noch seeeehr schwer aus der Ruhe bringen - ich habe draus gelernt.

    Und sorry an alle anderen wenn ich jetzt hier den ganzen Platz benötigt habe - leide seither unter Mitteilungszwang ;)


    Ich find nix beim googlen, aber nette räubergeschichte.

    das gefährliche leben in einer deutschen schule in den 1990er jahren.

    Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.